Theorie der Klassifizierung (KLA)

Grundmenge
O   Menge von Objekten

Relation
K   Klasseneinteilung

Typisierung
Θ   K ∈ ℘ ( ℘ ( O ) )

Hypothesen
H1   ∀k ∈ K ( k ⊆ O )
H2   ∀k ∈ Kk’K ( kk’ = \emptyset )
H3   \cupk ∈ K k = O

Modelle
x ist eine Klassifizierung gdw es Mengen O und K gibt, so dass gilt:

x = 〈 O, K

und die Relation K den Typ Θ hat und die Hypothesen H1 ( O, K ) und … und H3 ( O, K )  gelten in x.

I(KLA) ist die Menge der intendierten Systeme.

Beispiele
– Klassifizierung der Lebewesen in der Zoologie
– Klassifizierung von Wörtern in natürlichen Sprachen